V02 Laufleistung

Dieses Thema im Forum "Reifen für die Rennstrecke" wurde erstellt von viper1987, 22 März 2017.

  1. viper1987

    viper1987 Member

    den V02 gibt es nur als 200er. auch wenn er zwar bei den kleineren auf die Felge passt, passt er nicht unbedingt in die Schwinge. Deswegen muss man da zum V01 greifen.
     
  2. Bengel85

    Bengel85 Member

    Ja schon klar. Drum schreib ich ja v01 600/750er
    V02 1000er
     
    viper1987 gefällt das.
  3. BT012SS

    BT012SS Forumshändler in Ehren

    Der V01 war und ist immer noch gut für 30er Zeiten in Oschersleben, auch bei Lufttemperaturen über 30 Grad.
    Was der V02 besser kann oder können soll wird hier von uns keiner ausloten, denn die 25-28er Zeiten bekommen wir Hobbyfahrer nicht hin.
     
    Sorn gefällt das.
  4. Sorn

    Sorn Member

    Richtig V01 fahren hinten eig nur die 600/750er fraktion.
     
  5. Sorn

    Sorn Member


    Und das ist auch richtig. Und gerade da ist der Hund begraben.
    Gute fahrer fahren auch 30er zeiten mit "Straßenreifen"

    Aber ein Richtig guter reifen hat einfach mehr Sicherheit das heißt er verzeiht mehr fehler! das gilt auch für V02 zu V01.
    Das heißt nicht das man mit den V02 schneller ist. ABER sicherer.
     
  6. BT012SS

    BT012SS Forumshändler in Ehren

    Was braucht man bei 40er Zeiten für Sicherheit wenn man die schon mit Straßenreifen schafft?
    Bin ich da mit einem V02 sicherer unterwegs nur weil der unter 30 kann?
    Manche Reifen brauchen auch die richtige Temperatur damit sie sicher sind, da tu ich mir bei 1:40+ keinen Gefallen mit wenn die außerhalb des Temp-Fensters laufen, vom erhöhten Verschleiß mal abgesehen.
     
  7. Sorn

    Sorn Member

    Wie gesagt, klar brauch ich bei so Zeiten keinen V02 trotzdem verzeiht dieser einfach mehr wenn ich an der falschen stelle mal bremse oder gas gebe.
    Das immer aus der Sicht eines Anfängers.

    Und ja wenn ich es gerade so schaffe 40er zeiten mit "strassenreifen" zu fahren bin ich mit nen V02 der 30er zeiten schafft Sicherer unterwegs auch wenn ich nicht schneller werde.

    Aber das ist meine Meinung.
     
    viper1987 gefällt das.
  8. HighGrow

    HighGrow Member


    das stimmt so nicht ganz ....
    bei pirelli fahre ich vorne z.b. medium und hinten soft.
    kann man einfach nicht pauschalisieren.
    generell hält der medium vorne aber einfach mehr aus .

    den v02 kann ich hinten wie vorne in medium empfehlen,
    sind gute reifen zu einem vernünftigen preis !
     
  9. Koggi

    Koggi Member

    Nabend,

    ist ja ne schöne Disskussion geworden.
    Aber nochmal ne Frage bzgl. des Verschleißes. Wie ist da der V01 ?
    Weiß Thema ist V02 Laufleistung. Aber hier jetzt meine Frage zum Vorgänger.
    Hat hier jemand beide gefahren und kann was dazu sagen?
    Danke schonmal!
     
  10. BT012SS

    BT012SS Forumshändler in Ehren

    @Sorn , jedem seine Meinung, kein Ding.
    Man könnte ja ein Buch schreiben über Reifen auf der Renne ;)

    Koggi, deine Frage wird nicht beantwortet werden.
    Einmal ne falsche Einstellung am Fahrwerk oder die falsche Reifentemperatur bei Asphalttemperatur X und schon war es das mit Laufleistung.
    Wer 30er Zeiten fahren will schmeißt den nach 2 Turns wieder runter weil dann schon ne Sekunde fehlt.
    Wer 36 und mehr fährt kann den auch 3 Tage fahren und merkt keinen Unterschied, ist beim V01 nicht anders als beim V02.
    Das Thema ist bei Straßenreifen genau das gleiche, der eine schafft 8.000 und der nächste nur 5.000km damit.
     
  11. Koggi

    Koggi Member

    Moinsen,
    wieso?
    weiter oben schrieb wer das der v01 schneller verschleißen würde, da schlechter. Wer beide schon am Moped hatte kann sicher was zum Unterschied schreiben. (außer der größeren Aufstandsfläche am HR ). Auch bzgl Verschleiß.
    Und wenn ja, verschleißt der v02 weniger schnell? Odrr hält der 4Turns oder mehr bei 1:30er Zeiten in Osche. Letzteres nur interesse halber zu den Reifeneigenschaften.

    (Mich interessierte Mischung und Haltbarkeit.)


    [QUOTE="BT012SS, post: 294951, member: 164"

    Koggi, deine Frage wird nicht beantwortet werden.
    Einmal ne falsche Einstellung am Fahrwerk oder die falsche Reifentemperatur bei Asphalttemperatur X und schon war es das mit Laufleistung.
    Wer 30er Zeiten fahren will schmeißt den nach 2 Turns wieder runter weil dann schon ne Sekunde fehlt.
    Wer 36 und mehr fährt kann den auch 3 Tage fahren und merkt keinen Unterschied, ist beim V01 nicht anders als beim V02.
    Das Thema ist bei Straßenreifen genau das gleiche, der eine schafft 8.000 und der nächste nur 5.000km damit.[/QUOTE]
     
  12. BT012SS

    BT012SS Forumshändler in Ehren

    Wenn ober wer geschrieben hat das der V01 schneller verschleißt dann wird er ja den Vergleich haben müssen. Das ist ein endloses Thema.
    Ich packe jetzt und haue ab nach Qatar, Straßenreifen auf der Renne fahren :D
     
    Choo Choo und Sorn gefällt das.
  13. viper1987

    viper1987 Member

  14. Gaskranker1127

    Gaskranker1127 Sponsor

    Bei mir ist der Fall klar, Kilo K5, gleiches Moped, gleiches Fahrwerk, gleiche Strecke (Rijeka).
    Hinten: 190er V01 Medium hat nach nem halben Tag fühlbar Stabilität verloren, auch die Zeiten haben nachgelassen, Abends war der Gummi matsch. Auf den 200er V02 Medium gewechselt, schon im ersten Turn drei Sekunden schneller als die schnellste Runde mit dem V01 gewesen, und fast zwei Tage damit gefahren.
    Vorn: V01 und V02 waren von der Laufleistung ziemlich gleich, ich hatte aber mit dem V02 ein besseres Gefühl. Wobei ich nicht wirklich schnell bin, ist ne reine Gefühlssache.
     
    zerschmetterling2013 und viper1987 gefällt das.
  15. G3cko

    G3cko Member

    Dazu ist der V02 ganze 2mm breiter als nen 190/60 Superbike von Pirelli. ;) Hat Wolle mal gemessen. Also geht der auch auf ner 5.5" Felge.
     
  16. viper1987

    viper1987 Member

    dennoch muss man da aufpassen mit der Breite der Schwinge, wenn der Radstand verkürzt wird, z.B. durch einen Wechsel der Übersetzung.
     
  17. G3cko

    G3cko Member

    Klar, das ist ja immer Moped abhängig. Aber die 200er von Bridgestone sind keine echten 200er, glaube das war 192 zu 194mm. Merkt man auch beim Reifenwärmer, meine waren für 200er Pirellis dann zu klein. :BangHead:
     
  18. Gaskranker1127

    Gaskranker1127 Sponsor

    Jop, hatte nen 190er Michelin irgendwas Slick, der war höher und breiter als der 200er V02. Der heißt nur 200 weil es sich besser anhört o_O
     
  19. zrxmicha

    zrxmicha Member

    Ich möchte dieses Thema noch einmal aufwärmen. Habe hier gelernt das der Verschleiß viel mit Fahrwerkeinstellungen etc. zu tun hat.
    Ich bin am Montag das erste mal in Oschersleben mit der 1000er K9 auf der Rennstrecke gewesen. Bis dato bin ich Jahre mit einer ZRX1200 gefahren.
    Ich war aber doch erstaunt das die V02 nach ca. 40 Runden nur noch 2,5mm hatten, das Reifenbild sah ganz gut aus aber den Verschleiss finde ich schon hoch.
    Ich bin kein absoluter Racer, dafür habe ich zu spät damit angefangen. Bin beim ersten mal jetzt mit einer 01:49 zufrieden.

    Mischung Vorne/hinten: soft-medium
     
  20. Bengel85

    Bengel85 Member

    Bin den V02 hinten in der härteren Mischung 2 Tage am Pannoniaring gefahren. 9 Turns + 5 Runden Rennen + 7 Runden Rennen. Ist immer noch nicht am Ende. 1-2 Turns sind noch drin. Bestzeit war 2:05,8
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden